Seit 1999 Praxis & Schule für aktive Lebenshilfe
Seit 1999Praxis & Schule für aktive Lebenshilfe

Mediale Gespräche mit Verstorbenen 1 (Einsteiger-Seminar)

Das Basis-Seminar "mediale Gespräche mit verstorbenen und lebenden Seelen" ist für Menschen, die bereits spirituelle Erfahrungen oder sogar Ausbildungen machen durften.

 

Irgendwann kommt jedermann/frau an einen Punkt, wo eine Klärung einer Situation, Heilung einer

Beziehung oder Vergebung einer Tat erfolgen muss, um in den Frieden zu

kommen. Wenn das unter normalen Umständen nicht möglich ist, weil die beteiligte Person verstorben ist, bleibt der Konflikt auch energetisch erhalten.

 

Dann ist spätestens der Zeitpunkt da, sich mit der Weiterbildung zum Medium zu beschäftigen. Gespräche mit verstorbenen Seelen sind nichts magisch/mystisches nur für besondere, ausgewählte Menschen. Jeder kann den Kontakt herstellen und das nicht nur mit Verstorbenen, sondern auch mit noch lebenden Seelen. Wie das geht und was dabei zu beachten ist, wird in diesem Tagesseminar unterrichtet. Ziel ist das erlernen von Techniken, die immer und überall angewendet werden können: zuhause für mich selbst und Familienmitglieder, für Klienten und Patienten im psychosozialen Bereich, in der Palliativ- und Trauerbegleitung.

 

Samstag, 24.2.2018, 9 bis 19 Uhr, im Schloss Haag in Geldern,

 

Ausbildung in kleiner Gruppe von maximal 10 Personen,

Seminarbeitrag: 300 Euro pro Person inklusive aller Unterlagen, Speisen, Wasser, Tee und Kaffee.

 

Anmeldung unbedingt erforderlich.

Mediale Gespräche mit der geistigen Welt 2 (Aufbau-Seminar)

Das Aufbau-Seminar "Channeling und automatisches Schreiben" baut auf dem ersten Kurs "Mediale Gespräche mit lebenden und verstorbenen Seelen" auf. Nahtlos geht es weiter mit dem Wissen und Botschaften aus der geistige Welt und ihren unendlichen Möglichkeiten für uns.

 

Natürlich werden die wichtigsten Stationen des ersten Teils kurz wiederholt, doch dann geht es schon los mit den Werkzeugen für die Vorbereitung zum Channeln und mit dem Channeln selbst. Gechannelt wird mit Engeln und Erzengeln, den geistigen Führern, aufgestiegenen Meistern und Seelenführern, mit Weggefährten aus unseren früheren Leben, mit unserer spirituellen Heimat Lemuria und Atlantis, auch mit anderen Planeten. So unglaublich es klingeln mag, durch die praktische Arbeit in der Gruppe und den vielen nicht abgesprochenen Übereinstimmungen der Teilnehmer, kommt es zu phantastischen und tief berührenden Botschaften.

 

Auch hier gilt: Wie Channeln und automatisches Schreiben funktioniert und was dabei zu beachten ist, wird in diesem Tagesseminar gezeigt. Ziel ist das erlernen von Techniken, die immer und überall angewendet werden können: zuhause für mich selbst und Familienmitglieder, für Klienten und Patienten im psychosozialen Bereich, in der Palliativ- und Trauerbegleitung.

 

Samstag, 16.06.2018, 9 bis 19 Uhr, im Schloss Haag in Geldern,

 

Ausbildung in kleiner Gruppe von maximal 10 Personen,

Beitrag: 300 Euro pro Person inklusive aller Unterlagen, Speisen, Wasser, Tee und Kaffee.

 

Anmeldung unbedingt erforderlich!

Letzte Änderung am 12.04.2018

Holen Sie sich einen himmlischen Rat mit einem Klick auf die Engelkarte.

.