Über mich...

Andrea Mischkowyak ist Coach mit Schwerpunkt Social Innovation . Sie kennt sich aus  - mit den Höhen und Tiefen der menschlichen Existenz im familiären Bereich, in Wirtschaft und Beruf. Sie ist eine authentische Persönlichkeit die keinen Hehl daraus macht, dass Erfolg oft durch den dunklen Bruder Misserfolg entsteht. Anders denken und handeln in der Zeit der Emanzipationsbewegung der 1970er Jahre, das Durchsetzen von Frauenrechten und als freie Journalistin darüber zu informieren waren ihre ersten beruflichen Fußabdrücke. In den 1990er Jahren arbeitete sie als Managerin in einem MLM-Konzern. Der Erfolg trug sie weiter zur Personal-Trainerin mit Hilfe der Ausbildungen von Coach-Größen wie Vera F. Birkenbihl, Bob Johnson, Jürgen Höller oder Sabine Asgodom. Die damals erlernten Trainingskonzepte, Self-Management, Trustwork, Petersilien-Prinzip, mögen heute wie Dinosauriernamen klingen, sind aber immer noch aktuell.

 

Unterbrochen wurde ihre steile Karriere durch eine Erkrankung, die zu einer intensiven spirituellen Weiterentwicklung führte. Dabei trat die ganzheitliche Arbeit mit Körper, Geist und Seele in den Fokus und setzte ein essentielles Umdenken in Gang. Sie ist ausgebildete Lehrerin in Reiki, Quantenheilung, Heil-Hypnose, Reinkarnations-Therapie, Schamanismus, Kinesiologie, Palliativ- und Trauerbegleitung. Seit 1999 behandelt, coacht und unterrichtet sie in ihrer Praxis am Niederrhein und seit 2014 auch in Spanien.

 

Ihr Commitment: „Menschenliebe Macht Menschen Mächtig“. Empowerment schafft den Erfolg für alle, Chef und Belegschaft, Frauen und Männer gleichermaßen. Es ist an der Zeit, zwei Dinge zusammenzubringen, die untrennbar zusammengehören: Wirtschaft und Spiritualität. Andrea Mischkowyak bietet ihr breitgefächertes Wissen in individuellen Coachings, als Autorin, in Seminaren, Workshops und Vorträgen an und schöpft dabei aus über 30 Jahren Berufserfahrung. Ihre Auftritte sind multidimensional, praxisorientiert und lebhaft. Es darf gestaunt, gelernt und gelacht werden!